Braille-Alphabet für die irische-gälische Sprache

Das Alphabet (mit abgebildeten Zeichen) zum Herunterladen (rechts klicken)

Die 18 Grundbuchstaben des Irischen werden mit denselben Braillezeichen geschrieben wie die entsprechenden deutschen Buchstaben. Es sind dies die Buchstaben:

Die 5 Vokale können mit einem Verlängerungszeichen versehen werden, das in Schwarzschrift die Form des französischen Akutzeichens hat. Die Verlängerung ("fada") wird durch eigene Zeichen für die 5 verlängerten Vokale gezeigt:

Die meisten Konsonanten haben auch eine "aspirierte" Form. In der alten Schrift wird sie durch einen Punkt über dem Buchstaben gekennzeichnet. Wenn moderne Schriftarten verwendet werden, wird dieser Punkt durch Nachstellung eines h ersetzt. Die "aspirierten" Konsonanten werden auch mit eigenen Braillezeichen dargestellt:

Quelle: UNESCO: "World Braille Usage", UNESCO/Library of Congress, 1990

Zurück zur Informationsseite über verschiedene Sprachen
Zurück zur Hauptseite www.braille.ch

Vivian Aldridge, 2002
(letzte Änderung 2007-03-25)